Eine mythische Appellation

Mit seinen insgesamt 800 Hektar ist Pomerol flächenmäßig eine der kleinsten Appellationen der Welt und sie erstreckt sich überwiegend auf die Gemeinden Libourne und Pomerol. Die Appellation wurde im 11. Jahrhundert vom Orden der Hospitaliers de Saint Jean de Jérusalem gegründet und ist die Einzige ohne hierarchische Klassifizierung. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts stand sie im Schatten Saint-Emilions, was daran lag, dass es an Verkehrsmitteln und Hafenzugang fehlte. Mit dem Bau der Verbindung Libourne-Paris und den in ganz Frankreich von Tür zu Tür ziehenden Händlern aus der Corrèze wurde es Weinliebhabern endlich ermöglicht, diesen charakterstarken Wein zu entdecken, der häufig als „Burgunder aus Bordeaux“ bezeichnet wird.

Auf einem geologischen Puzzle von äussert vielfältigen Böden (Kies und Silizium, Ton, feiner und sandiger Kies oder in tieferen Schichten grauer Sand und Eisenschlacke) gehen die Königsrebe Merlot und Cabernet Franc eine wunderschöne Bindung ein und bringen Weine von tiefer, intensiver und dichter Farbe hervor, die von sehr unterschiedlichem Charakter, zugleich mächtig und von grosser Finesse sind und dem roten Burgunder gleichen.

Das Anbaugebiet des Pomerol vereint die prestigeträchtigsten AOC-Weine des Rive Droite, dem rechten Flussufer der Garonne, darunter Pétrus, La Conseillante, Le Pin, Lafleur, l’Evangile und Vieux Château Certan.

Château La Connivence - 33 500 Pomerol - 05 57 56 40 81 - contact@chateaulaconnivence.com

FRANCAIS    |    ENGLISH    |    DEUTSCH     Besuchen Sie uns auf Facebook    |    Google+    |    Legals    |    Site plan    |    Schöpfung Little Big Studio